Home   /   Neuigkeiten   /   Stuart Gregory: der ehemalige Vorsitzende der Cast Metals Federation zieht bei der Verabschiedung trotz Covid ein positives Fazit

Stuart Gregory: der ehemalige Vorsitzende der Cast Metals Federation zieht bei der Verabschiedung trotz Covid ein positives Fazit

Diesen Monat hielt unser Geschäftsführer von PETROFER UK und Mitglied des PETROFER Group Executive Committee Stuart Gregory eine Rede zum Ende seiner Amtszeit als Vorsitzender der Cast Metals Federation in Großbritannien. Er wurde 2019 in dieses Amt gewählt.

Die Cast Metals Federation arbeitet partnerschaftlich mit Unternehmen und Interessengruppen zusammen, um sich für den Fortschritt und die Innovation in der britischen Gießereiindustrie einzusetzen. Sie will bewährte Verfahren fördern und die Gießereiindustrie Großbritanniens weltweit repräsentieren.

Kurz nachdem Stuart Gregory sein Amt antrat, traf die Corona Pandemie die ganze Welt. Dementsprechend sah er sich, wie so viele andere Menschen auch, mit völlig neuen Herausforderungen konfrontiert und dadurch unterschied sich seine Amtszeit enorm von der des früheren Vorsitzenden. Er wies darauf hin, dass virtuelle Meetings, Teams und Zoom ein Geschenk des Himmels waren und nun Teil des neuen normalen Alltags sind und ihm geholfen haben, sein Amt auszufüllen.

Mit Blick auf die Pandemie erinnerte er aber auch noch einmal an die schlimmen Aspekte der letzten beiden Jahre. Er bat darum, der Familienmitglieder, Freunde und Arbeitskollegen zu gedenken, die in dieser furchtbaren Zeit verstorben waren, und auch den CMF-Mitglieder, die nicht mehr unter ihnen seien.

Er erwähnte erneut die Herausforderungen, die in den letzten Jahren neben Covid auf die Industrie hereingebrochen seien und gab einen Ausblick auf die mögliche künftige Situation:

„Eine sehr hohe Rohstoffknappheit, Preiserhöhungen in den Bereichen Energie, Beförderung, Verpackung und Materialien, sowie viele unbesetzte Stellen bringen jeden Tag neue Herausforderungen mit sich. In den letzten beiden Jahren hatten wir zudem noch mit dem Brexit und den vielen neuen, damit einhergehenden Verflechtungen, Regeln, gesetzlichen Bestimmungen und dem dazugehörigen Verwaltungsaufwand zu kämpfen und müssen zudem dringend die neuen Anforderungen an gesetzlich vorgeschriebene Umweltschutzaspekte für eine „grünere“ Zukunft erfüllen.

Und dabei spreche ich noch nicht einmal von der Chip-Knappheit und dem Umschwung hin zu Elektrofahrzeugen – Tatsachen, die unsere Welt und unsere Märkte dauerhaft beeinflussen werden.

Wow, was für eine schwierige Zeit für jeden, der in der Gießereiindustrie arbeitet!

Doch trotz all dieser negativen Einflüsse behält der Sektor seinen Optimismus und die positive Einstellung, sodass wir als Sieger daraus hervorgehen werden. Neue Technologien, Märkte, Materialien und Investitionen sind auf dem Weg, und wir sie schnell nutzen.“

Die gesamte Unternehmensgruppe gratuliert Stuart Gregory zum erfolgreichen Abschluss dieser wichtigen Position. Selbst in Krisenzeiten hat er immer einen kühlen Kopf bewahrt und eine so wichtige Branche erfolgreich unterstützt.

Hoch